Faller-AMS Slotcars und Faller Autos von Sammler Wolfgang M. Roser faller ams, faller slotcars, slotcars, car system faller, faller autorennbahn, faller autos, faller hit car, faller bahnübergang, faller achterbahn, faller bahnsteig, faller ams autos, revell slotcars, faller autobahn, faller modellautos, sammler, faller carsystem, faller system, faller neuheiten, faller forum, faller magazin faller ams, faller slotcars, slotcars, car system faller, faller autorennbahn, faller autos, faller hit car, faller bahnübergang, faller achterbahn, faller bahnsteig, faller ams autos, revell slotcars, faller autobahn, faller modellautos, sammler, faller carsystem, faller system, faller neuheiten, faller forum, faller magazin

Sie befinden Sich hier: Forum
SUCHEN 

 Startseite
 Druckschriften
 Fahrzeuge
 Packungen
 Werbemittel
 Forum
 Links
 Sitemap



Forum


Besuchsbericht...ich war beim Fallerdoktor02.07.2013

schon lange Kontakt gehabt, schon einige Motoren zur vollsten Zufriedenheit von Ihm reparieren lassen...nun wollte ich ihn mal kennen lernen. Am letzten Juni Wochenende war es soweit, wir hatten einen Termin klar gemacht und ich freute mich sehr auf dieses kennenlernen. Im Gepäck hatte ich einige kaputte Motoren als Ersatzteilträger für Michael, die Motoren hatte ich selbst versucht zu reparieren aber sie machten keinen Piep mehr. Ich kam relativ pünktlich an ( Ferienverkehr) und wurde bereits erwartet. Ohne zu klingeln öffnete sich die Tür und es gab eine freundliche und herzliche Begrüssung. Er bot mir Kaffe an und bat mich nach oben in sein "Rennbahnzimmer". Als ich die Tür öffnete erschlug es mich fast. Da stand eine riesige Faller Rennbahn, überall an der Strecke standen Autos, Kisten und Kartons voll Schienen und gegenüber auf dem Basteltisch lagen massig Motorenteile usw....wow, das hatte ich nicht erwartet. Michael sah wohl meine verwunderten Blicke und erklärte sofort einige Sachen und entschuldigte sich für die Unordnung. Ich sagter das es schon ok sei, bei der Menge die da rum lag sähe es bei mir schlimmer aus. Er fragte ob ich denn mal die Bahn ausprobieren wolle...natürlich wollte ich!! Ich sollte mir ein Auto aussuchen und losfahren. Micha holte derweil den Kaffee und ich genoss die Runden auf dieser riesigen Bahn. Als er zurück kam tranken wir den Kaffee und er fragte wie die Fahrt war, ob ich es mir so bei Ihm vorgestellt hatte usw... Ich gab ihm mein Kästchen mit den Schrottmotoren als "Besuchsgeschenk" und er bedankte sich herzlich dafür. Ich fragte ob ich noch weiter fahren dürfe, "na klar, fahr soviel du willst. Wenn du verschiedene Hersteller ausprobieren möchtest sag bescheid, was kennst du denn noch nicht?" Ohh da gab es einiges, Aurora Vibrator, nen Wizzard hatte ich noch nie gefahren, einige Karossen interessierten mich..ich zählte auf was mich interessierte. Von Micha kam meist nur "hab ich" und er flitzte durch das Zimmer und suchte alle genannten Autos heraus. Er stellte mir alle auf einige lose Schienen und wünschte mir viel Spass beim testen..ob er sich die Schrottmotoren mal angucken dürfe??..na klar, sind doch deine.... Ich spielte so ne ganze Weile, zwischendurch stellte ich immer wieder Fragen die sofort beantwortet wurden und auf einmal stand Michael neben mir mit 3 Motoren. Lass uns mal probieren...er stellte sie auf die Bahn, hob sie hinten an und sie liefen. "Waren das meine mitgebrachten??" Es kam nur ein kurzes "Ja". Ich war erstaunt, ich selbst hatte mehrere Tage versucht die zum laufen zu bringen und Michael hatte in 30 Minuten 3 Stück zum laufen gebracht. Wow, klasse, da merkt man eben doch das Erfahrung durch nichts zu ersetzen ist. Michael sagte das er nur gucken wollte ob sie laufen, er müsse sie noch reinigen und neu schmieren und die anderen guckt er sich dann auch noch an. Er sagte das er wohl die meisten Ersatzteile aus meiner Kiste nehmen könnte, es wird wohl fast nichts Neues dazu kommen. Ich war weiterhin damit beschäftigt seine verschiedenen Autso zu testen, langsam gewöhnte ich mich an die Bahn und meine Runden gingen immer flüssiger. Ich glaube so viel Autos auf einem Haufen habe ich noch nie gesehen. Michael gab zu jeder Frage bereitwillig Auskunft, plauderte auch aus dem "Nähkästchen" und selbst als ich fragte ob er mir mal zeigen würde wie er so einen Motor bearbeitet sagte er sofort ja. Ich muss sagen das es für mich ein sehr schöner Nachmittag war, insgesamt war ich rund 3 Stunden bei ihm da ich am gleichen Tag noch die 250km Heim fahren wollte. Es war Klasse und bestimmt nicht mein letzter Besuch bei Ihm. Heute morgen hatte ich ein Päckchen in der Post, ALLE meine Motoren, die ich Ihm ja eigentlich geschenkt hatte, lagen darin. Alle Motoren laufen wieder. Im Päckchen lag ein Zettel auf dem stand das er nur wenige neue Ersatzteile brauchte, er hoffe das es ok sei das er sie einfach so verbaut hat ohne mich zu fragen und sagte das er dafür eine winzige Summe haben wolle wenn es ok für mich sei. Der Typ spinnt ja wohl, verbaut einfach Ersatzteile ohne mich vorher zu fragen und stellt sie auch noch in Rechnung :)....ich würde mich schämen nur das geforderte Geld zu überweisen, eine kleine Spende gibt es von mir obendrauf. Bei meinem Besuch erzählte er mir das leider nicht alle Leute die Reparaturen auch bezahlen. Er macht es ja immer so das er die zugeschickten Sachen anguckt, eine Kostenvoranschlag macht für die Ersatzteile und wenn das ok vom Besitzer kommt dann repariert er. Nach erfolgter Reparatur schickt er die Sachen zurück damit der Besitzer sie testen kann und wenn alles ok ist soll erst bezahlt werden...und er berechnet nur die Ersatzteile!! keinen Arbeitslohn. Trotzdem gibt es wohl so einige die nie bezahlen und sich auch auf Mails nie wieder melden. Als ich das hörte fiel ich fast vom Glauben ab, sowas kann doch nicht wahr sein. Gibt es wirklich so schlechte Menschen?? Lassen reparieren, neue Teile verbauen und sich auf Kosten von anderen die Sachen zurück schicken und bezahlen nichtmal die ausgelegten Kosten?? An Michaels Stelle hätte ich das schon längst aufgegeben, er aber sagte das die meisten total nett sind und auch mal nen Euro mehr überweisen und das macht alles andere vergessen. Ich möchte mich nochmals herzlich bei Michael für diesen tollen Nachmittag bedanken, es war super, hat mir sehr viel Spass gemacht und es hat mich sehr gefreut ihn in Natura kennen gelernt zu haben. Mich würde mal Interessieren ob Faller sich schonmal bei ihm gemeldet hat?? Einen besseren Repräsentanten kann sich eine Firma doch garnicht vorstekken, oder?? Wie er durch seine Arbeit beweist was die Firma Faller vor 40 Jahren für Qualität hergestellt hat ist wohl kaum zu toppen. Die sollten bei Faller mal gucken ob sie noch irgendwas von AMS finden und es ihm schicken, verdient hat er es allemal. Ich frag ihn bei Gelegenheit mal ob es da schonmal Kontakt gab. Danke Micha, es war schön bei dir!!! Rolf
Ihr Posting13.11.2018

Überschrift: 
Text: 
Name: 
E-Mail: 
 
Bitte tippen Sie den Text ab.